Tag: Wissen

Danach ist davor.

13. Dezember 2012 von Chris

(nach den TALKS ist vor den TALKS)

Ein sehr spannendes und erfolgreiches Jahr nähert sich dem Ende. Bei unseren Inspiration Lounge TALKS 2012 haben sich Menschen aus ganz unterschiedlichen Disziplinen kennengelernt, Ideen, Wissen und Blickwinkel ausgetauscht und dabei neue Projekte an den Start gebracht. Wir sind begeistert von den vielen positiven Feedbacks.

Deshalb geht es nun in die nächste Runde. Die nächsten Inspiration Lounge TALKS 2013 werden im Frühjahr stattfinden. Wieder im neuen Gewand und neuen Modulen. Viele Dinge haben wir weiterentwickelt, einiges kommt neu hinzu. Mehr wird aber noch nicht verraten, nur so viel: künftig werden auch Experten aus wissenschaftlichen Bereichen die Inspiration Lounge TALKS 2013 mit ihren Ideen und ihrem Wissen bereichern, um zu neuen Perspektiven anzuregen.

FacebookTwitterGoogle+

Inspiration Lounge TALKS 2012_Christian Feike

29. Oktober 2012 von Chris

In wohl kaum einem ökonomischen Bereich ist in den letzten Jahren die Notwendigkeit neuer Ausrichtungen und Vorgehensweisen so deutlich geworden wie im Finanz- und Anlagesektor. Es ist uns deshalb ein besonderes Anliegen, den Blick auf neue, schon existierende und zukunftsfähige Wege zu werfen, die statt Profitgier endlich Mensch und Umwelt in den Mittelpunkt stellen. Wir freuen uns, mit Christian Feike von investinlife einen Finanz- und Anlageexperten gewonnen zu haben, der mit seinen Kollegen seit Jahren auf nachhaltige Weise vorausgeht.

Christian Feike ist unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler sowie Mitbegründer des Unternehmens investinlife. Genaue Kenntnisse des Finanz- und Anlagebereichs sowie die Überzeugung, speziell über grüne Anlage- und Versicherungsmöglichkeiten zu beraten, waren für ihn und seine Kollegen die Grundlage für die Entscheidung zur Unabhängigkeit von jeglichen Anlage- und Versicherungsunternehmen sowie für ein besonderes Beratungskonzept.

Dieses beruht darauf, jeden Kunden umfassend über sinnvolle, nachhaltige Anlagen und über eventuelle Risiken aufzuklären sowie für ihn diejenigen Möglichkeiten zu finden, die zu ihm und seinem Leben passen. Es geht damit bei investinlife, im Gegensatz zum Mainstream der Anlageunternehmen und Banken, nicht darum, bestimmte eigene Produkte zu verkaufen, sondern durch detaillierte Beratung die jeweils beste Lösung für den einzelnen Menschen zu entwickeln.«

Christian Feike und seine Kollegen machen anhand ihrer Vorgehensweisen den komplexen Themenbereich »Geldanlage« begreifbar und zeigen auf, wie wir mit einer Anlage gleichzeitig zukunftsfähige Ideen und Projekte fördern können – ganz im Sinne der Erhaltung unserer begrenzten Welt mit ihren endlichen Ressourcen. Alles beginnt damit, unsere gängigen Sicht- und Verhaltenweisen genauer zu betrachten, beispielsweise unsere Vorstellungen über Rendite oder Wachstum. Oder uns mal zu fragen: was passiert eigentlich mit meinem Geld und wer profitiert davon? In seinem Live-Interview wird Christian Feike dazu zahlreiche Impulse geben.

LIVE-Interview mit Christian Feike, Mitbegründer und Gesellschafter von investinlife

Inspiration Lounge TALKS 2012  | 17.November 2012

Öffnung 17.00 Uhr | Beginn 17.30 Uhr
Art68 | Thürmchenswall 68, 50668 Köln_Anfahrt

FacebookTwitterGoogle+

Inspiration Lounge TALKS 2012_Thomas Fuhlrott

26. Oktober 2012 von Chris

Thomas Fuhlrott, Mitbegründer des Unternehmens zait, haben wir im Rahmen unserer Inspiration Lounge Interviewfilm-Reihe kennen gelernt. Von Beginn an waren wir fasziniert von seinem Engagement, Olivenöl anders zu handeln, und seinen Impulsen, unsere heute typischen Handels- und Nachfrage-Erwartungshaltungen – »immer mehr, immer billiger und schneller« – konsequent zu hinterfragen.

Ende der 1990er Jahre las Thomas Fuhlrott in einem Zeitungsbericht, dass Olivenöl das meist gefälschte und gepanschte Lebensmittel in der EU ist und diese zugunsten insbesondere großer Handelsunternehmen nichts dagegen unternimmt, sondern im Gegenteil entsprechende Vorschriften weiter lockert. Das war der Auslöser für die Idee, es anders zu machen, reines Olivenöl bester Qualität direkt von ausgewählten Produzenten aus dem Mittelmeerraum zu holen und es in Deutschland auf den Markt zu bringen. Um die Idee erfolgreich umzusetzen, ein gutes Preis-Leistungsverhältnis zu bieten und dabei die Ölqualität beständig hoch zu halten, war ein ausgefeiltes Konzept notwendig. Dass sich dieses bis heute bestens bewährt, dafür steht beispielsweise das jährlich stattfindende zait-Olivenölfest, bei dem allein an einem Wochenende ca. 10.000 Menschen in der Pfalz zusammenkommen.

Im Rahmen seines Interviews bei den Inspiration Lounge TALKS 2012 wird Thomas Fuhlrott an zwei wichtigen Bausteinen des zait-Konzepts – Kampagnenprinzip und Finanzierungsystem – erklären, wie es durch Kreativität und Umdenken gelingt, dass Entrepreneure und wir Kunden anhand einfacher Verhaltensänderungen zugunsten echter Qualität an einem Strang ziehen. Wie schaffen wir gemeinsam WinWinWin-Situationen und erfrischend andere ökonomische Wege als der Mainstream vor allem der großen Handelsunternehmen?

LIVE-Interview mit Thomas Fuhlrott, Mitbegründer von zait

Inspiration Lounge TALKS 2012  | 17.November 2012

Öffnung 17.00 Uhr | Beginn 17.30 Uhr
Art68 | Thürmchenswall 68, 50668 Köln_Anfahrt

FacebookTwitterGoogle+

Christian Feike

27. September 2012 von Chris

(Christian Feike_investinlife)

Wenn es einen Sektor gibt, bei dem heute immer mehr Menschen merken, wie sehr wir mit den bisherigen Denk- und Vorgehensweisen nur weiter auf unbegrenztes Wachstum in einer begrenzten Welt setzen, dann ist es der Finanz- und Anlagebereich.

Für die Inspiration Lounge TALKS 2012 ist es uns deshalb ein besonderes Anliegen, die dort heute herkömmlichen Strukturen zu hinterfragen und den Blick auf neue, bereits existierende, zukunftsfähige Wege zu werfen, die endlich Menschen und Umwelt in den Mittelpunkt stellen. Wir freuen uns, dafür mit Christian Feike von investinlife einen engagierten Experten mit langjährigem Know-how im Finanz- und Anlagemarkt für ein Live-Interview gewonnen zu haben.

Wie auch seine Mitgesellschafter und Kollegen bei investinlife berät Christian Feike als unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler ausschließlich über grüne Anlage- und Absicherungsmöglichkeiten. Er verfügt in diesem Zusammenhang über detailreiche, interessante Einblicke in den komplexen Anlagebereich und weiß, worauf es ankommt, um »grün« von »greenwashing« zu unterscheiden.

Bei den TALKS werden wir mit ihm u.a. darüber sprechen, warum viele von uns bis heute so wenig darüber nachdenken, was eigentlich mit ihrem (angelegten) Geld gemacht wird. Und was können wir bewegen und positiv verändern, wenn wir einfach mal genau nachfragen und beginnen, aus neuen Blickwinkeln anders und bewusster als bisher zu agieren.

Dokumentation der Veranstaltung TALKS 2012_das Interview

FacebookTwitterGoogle+

Inspiration Lounge went ART COLOGNE_part 3

27. April 2012 von Kerstin

(thomas fuhlrott, zait)

Am Freitag, 20.April 2012 begann unsere Inspiration Lounge goes ART COLOGNE mit einer kurzen Einführung in das Thema des Abends »Ökonomie, Kunst und die Potenziale einer stärkeren Verbindung beider Bereiche«. Anders gefragt: was ist alles möglich, wenn sich der Kunst herkömmlicherweise zugerechnete Sicht- und Vorgehensweisen in die Wirtschaft hinein erweitern?

Zu diesen Fragen hatten wir Thomas Fuhlrott, den Gründer von zait und Mitbrgründer des Deutschen Olivenöl Panels eingeladen, der sich sowohl im Rahmen von zait als auch in seinem gerade erschienenen Buch »Unternehmung« den Verbindungen zwischen Ökonomie und Kunst widmet.

(kleine ölauswahl)

Unser Live-Interview startete mit der Frage, warum sich Thomas Fuhlrott bei der Entwicklung des zait-Konzepts von den Gedanken des englischen Kunsthistorikers und Sozialphilosophen John Ruskin leiten ließ. Welchen Einfluss hatten beispielsweise die Zitate Ruskins »Die Qualität eines Produktes muss sich an seinen Auswirkungen  auf das Leben selbst messen lassen, nicht allein daran, ob es sich gut verkauft« und »Leben ohne eine Spur von Kunst ist Brutalität«?

(zait-raum)

Nach der Erklärung über das Prinzip der Reduktion bei zait, über die permanenten, strengen Qualitätskontrollen und die enge Zusammenarbeit mit  ausgewählten Ölproduzenten im Mittelmeerraum, legte Thomas Fuhlrott dar, dass aus seiner Sicht nicht allein die heutigen Entrepreneure und Unternehmen wie zait, sondern letztlich jeder von uns gefragt sei, auf seine Art neue Ideen und künstlerische, kreativere Vorgehensweisen in das große Feld der Ökonomie einzubringen. Es entwickelte sich eine lebhafte Diskussion über konkrete Umsetzungswege und Möglichkeiten, die anschließend in zahlreichen persönlichen Gesprächen fortgesetzt wurde.

(live-interview_kerstin döweler, inspiration lounge | thomas fuhlrott, zait)

FacebookTwitterGoogle+