Tag: Vorangehen

Sein und Werden_Teil 3

09. September 2013 von Kerstin

difference

Kurz vor Start der Preview zu den nächsten Inspiration Lounge TALKS, hier die Antwort auf die dritte Frage, die uns immer wieder gestellt wird: Wie sucht Ihr eigentlich die Leute aus, die Ihr im Rahmen der Inspiration Lounge und der TALKS interviewt und in den Mittelpunkt bringt?

Das ist einfach erklärt, nämlich danach, ob sie aus unserer Sicht tatsächlich Vorausdenker und -macher sind, die besondere, zukunftsweisende Ideen umsetzen und Wege gehen, von denen sie Inspirierendes mitteilen können. Inspirierend kann dabei natürlich nur sein, was nicht lediglich das allgemeine Grundrauschen verstärkt.

Der englische Anthropologe, Kybernetiker und Philosoph Gregory Bateson definierte den Begriff Information einst mit: a difference which makes a difference. Genau um diese Informationen geht es in der Inspiration Lounge und bei den TALKS. Um Denkrichtungen, um erlebte Geschichten und Erkenntnisse abseits des Üblichen, die gerade weil sie anders, erstaunend oder gar irritierend sind, unser Bewusstsein aus dem bequemen Gewohnheitskonsens heraus zu neuen Möglichkeiten führen. Die dabei helfen, einen Blick darauf zu werfen oder sogar zu spüren, wie »es eben auch sein kann und wie es wirklich sein sollte« statt sich immer mit dem zu begnügen, was vom Zeitgeist als »einzig Wahres« bezeichnet wird.

Zu einem Vorausdenker und –macher gehört aus unserer Sicht ebenfalls, nicht nur von etwas zu sprechen, sondern die eigenen Ideen und Gelerntes auch anzuwenden. Es gibt heute unzählige Menschen, die bekannt werden, nur weil sie zu irgendeinem Thema die x-te »Expertenmeinung« hinzufügen. Für die Inspiration Lounge TALKS reicht das nicht, denn Inspiration entsprang schon immer vor allem aus aktiven, lebendigen Beispielen und mit(geteilter) Erfahrung – weniger aus reiner Theorie.

Damit ist logisch, was wir mit Vorausdenker und –macher auch meinen: Menschen, die bereit sind, auf Wegen voranzugehen, obwohl es auch mit Risiken verbunden ist. Personen mit einer Vorstellungskraft, die sich viele andere schon von vorneherein mit »das geht nicht, kenn ich nicht oder ist mir zu unsicher und zu anstrengend« verbieten. Wandel und selbst kleinere Veränderungen brauchen Ideen und Umsetzung, Loslegen und Ausprobieren, Schritte ins Neuland statt nur noch mehr Verwaltung auf altbekannten Wegen.

Wer den Unterschied live erleben will, kommt zu den nächsten Inspiration Lounge TALKS. Sie finden am 29.11.2013 in der Art68 in Köln statt.

FacebookTwitterGoogle+