Tag: Kunst

Neues von der »Schnittstelle«

21. Dezember 2009 von Kerstin

schnittstelle(click the pix) Es geht auf Weihnachten zu, und nach vielen Interviewdrehs ist die Zeit gekommen, in der ich an den Schnittplatz zurückgekehrt bin. Viele verschiedene Interviewpartner aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen haben sich in den letzten Wochen in der Inspiration Lounge eingefunden.  Kunst, Film/Regie, Hirnforschung, klassische Musik und Bogenbau – es geht auch 2010 cross Genre, cross Culture weiter.

Als nächstes und letztes Inspiration Lounge Video in diesem Jahr zeigen wir demnächst unser Interview mit dem Künstler Boris Becker. Die Ausstellung Boris Becker, Photographien 1984-2009, ist in der SK Stiftung Kultur in Köln noch bis zum 28.2.2010 zu sehen. Eine zweite Ausstellung, die Boris Beckers Werkreihe »Fakes« zeigen wird, beginnt am 16.1.2010 in der Herz Jesu Kirche Köln.

Weiter geht es schon jetzt und auch 2010 mit einem neuen Kommunikationspartner der Inspiration Lounge. Manuel Odendahl, Kopf und Macher von ruinwesen und bisher mit Interview sowie Gastautorenbeiträgen vertreten, wird uns künftig mehr von seinen neuen Entwicklungen und seinem Schaffen berichten.

FacebookTwitterGoogle+

Strange Culture

16. Dezember 2009 von Kerstin

strange culture(click the pix) Momentan findet in Köln das Filmfestival »ueber Macht« statt, das davor schon in vielen anderen Städten zu Gast war und weiter durch Deutschland touren wird.

Einer der im Festival vertretenen Filme ist »Strange Culture« von Lynn Hershman Leeson, den wir Euch besonders empfehlen. Er schildert sehr eindrücklich, wie der Künstler Steve Kurtz in die Mühlen von Polizei, Justiz und USA Patriot Act gerät und bis heute mit aller Kraft dagegen ankämpft.

Strange Culture zeigt die immer wieder zutage tretenden Bestrebungen von Machtzentren, die Meinungfreiheit, Kunstfreiheit sowie das Recht auf informationelle Selbstbestimmung mithilfe des Arguments der Gefahrenabwehr und der Wahrung von Sicherheit beschränken zu wollen. Die Geschichte von Steve Kurtz in den USA steht daher nicht alleine, ist aber ein sehr gutes Beispiel dafür, wie fragil Freiheitsrechte auch heutzutage sind.

Zahlreiche Menschen aus unterschiedlichen Bereichen – Schauspieler, Künstler, Menschenrechtsaktivisten, Wissenschaftler – setzen sich aktuell für Steve Kurtz ein, dem eine Freiheitsstrafe von bis zu 20 Jahren droht.

Die Tatsache, dass es den Film überhaupt gibt,  ist sicher auch ein Beweis dafür, wie Kreativität und entschlossenes Engagement immer wieder in der Lage sind, sich gegen ein Klima der Angst und auch gegen große Widerstände zu behaupten.

Mehr Informationen zum Film Strange Cultures

FacebookTwitterGoogle+

Im Flow

10. Dezember 2009 von Kerstin

aktLiebe Freunde der Inspiration Lounge,

es ist wieder so weit. Wir sind in gleich mehreren Richtungen quer durch die Republik unterwegs – natürlich im Namen neuer Interviews rund um kreatives Schaffen.

In der Zwischenzeit möchten wir Euch das Internationale Symposium figurativer Malerei – REAL im Schlosshotel Bühlerhöhe bei Baden-Baden an’s Herz legen. Die drei Künstler Sandro Kopp, Christopher Tracy und Freeman White geben dort vom 11. bis zum 13.12. Einblicke in ihre persönlichen Schaffensprozesse im Bereich der figurativen Malerei.

Für alle, die das Entstehen einzigartiger Werke live erleben wollen – hier ist eine wunderbare Gelegenheit, Malerei einmal anders kennen zu lernen.

FacebookTwitterGoogle+

Südafrika, Südamerika – wir nennen es Fakes

06. Dezember 2009 von Chris

boris becker_koks_sturmgewehr(click the pix) Unsere kleine Werkschau mit Boris Becker mündet direkt in unser Inspiration Lounge Interview mit ihm. Frisch von der Schnittplatte. Aber gute Dinge brauchen eben etwas Zeit – deshalb bitten wir noch um ein klein wenig Geduld.

Wir besuchten Boris Becker bei der Konfektionierung der limitierten Sonderedition für »Fakes« in seinem Atelier. Und, kleiner Trost für Euch: wir haben eine Bildauswahl mitgebracht.

boris becker

FacebookTwitterGoogle+

Im Urlaub habe ich die Kamera nicht dabei

30. November 2009 von Chris

boris becker_boris becker unter boris becker(click the pix). Die SK Stiftung Kultur rief und alle kamen. Die Botoxgestylten, die Reichen und die anderen. Grund: Die ausgezeichnete Ausstellung von Boris Becker, Photographien
1984 – 2009
. Exponate von Schönheit, Präzision und versteckter Liebe zum Detail offerierten sich dem Besucher, dem die Bilder wichtiger waren als das dünngelbe Getränk in schmalen Gläsern. Becker, der intelligente Konstrukteur hinter der Großformat-kamera, zeigt ein Spektrum von Alltagssituationen, die denen verborgen bleiben, die schnell zum nächsten Termin hetzen müssen.

Parallel zur Ausstellung wurde auch Beckers neue Publikation »Fakes« präsentiert, erschienen bei Lim & Asmuth Publishers. Zu diesem Anlass wurde Boris Becker mit dem Darling Publications Best Monography Award 2009 ausgezeichnet.

Die Fotauswahl zeigt einen kleinen Querschnitt des Eröffnungsabends.

Für die Inspiration Lounge führten wir ein Interview mit Boris Becker über Kreativität, Antrieb und Tretbootverleih. Demnächst hier zu sehen.

Boris Becker

FacebookTwitterGoogle+