Tag: Kultur

Inspiration Lounge_going public #1 | Kann Spuren von Liebe enthalten

29. Juli 2014 von Kerstin

kerstin döweler_stilbude 2014(kerstin döweler // stilbude_2014)

Wir freuen uns, im Rahmen unserer ersten Inspiration Lounge_going public am
08. August 2014 Antonius Werhahn-Mees und Philip Pongratz, beide Gründer von Leck mich, Eis mit Stil, als Interviewpartner mit dabei zu haben.

eis mit stil(qual der wahl)

Ihr gerade vor zwei Monaten eröffnetes Café, die Stilbude in der Bonner Straße in Köln, haben wir für die erste Inspiration Lounge_going public ganz bewusst ausgewählt: denn beide sind Ausdruck von Entscheidungen, die eigenen Ideen nicht nur zu mögen, sondern sie jenseits des Mainstream in die Tat umzusetzen. Und: die Stilbude ist auch ein Ort, an dem man begreift, dass es um so viel mehr gehen kann, als allein darum, irgendwo etwas zu machen bzw. aufzumachen, um irgendwie Geld zu verdienen.

antonius_stilbude(antonius werhahn-mees_einer der stilbudenmaster)

Was gemeint ist, merkt man bereits, wenn man die kleinen »Beipackzettel« in der Leck mich, Eis mit Stil-Verpackung liest. Sie teilen mit, dass das leckere Produkt, das man gerade verspeist, Spuren von Liebe enthalten kann. Wer jetzt denkt: naja, halt so ein Werbeding, der kennt Antonius Werhahn-Mees und Philipp Pongratz noch nicht. Die beiden Stilbude-Betreiber und Gründer von Leck mich, Eis mit Stil eint nämlich sowohl die Liebe zu frischen, erstklassigen Lebensmitteln als auch die Freude und Ausdauer, daran zu tüfteln, welches feine Eis oder welche andere leckere Speise sich daraus am allerbesten gewinnen lässt. Dazu kommt: beide nutzen ihre persönlichen Skills, ihr gelerntes Wissen als Handwerkszeug, um mit Eis und Café den Weg zu gehen, der ihnen wirklich am Herzen liegt. Und dieser Weg ist nicht nur deutlich anderes als die für ihre Fachbereiche heute üblichen Büro-Karrierebilder, er ist wohltuend mehr als pure Kosten-Nutzen-Analyse.

Antonius Werhahn-Mees und Philipp Pongratz sind daher genau die richtigen Interviewpartner, wenn es um die Fragen geht, warum und wie man auf dem tatsächlich eigenen Weg losgeht bzw. was wir überhaupt alles verändern können, wenn mehr Menschen dazu aufbrechen.

going public(gesucht – gefunden)
Leck mich, Eis mit Stil zu Gast in der Inspiration Lounge_going public

 

Inspiration Lounge_going public #1
Freitag, 08. August 2014  ||  ab 19.00 Uhr  ||  stilbude, Bonner Str. 69, Köln

 

FacebookTwitterGoogle+

Inspiration Lounge_going public #1_Liebe und Skills

24. Juli 2014 von Kerstin

steinbock(kerstin döweler, petra martinez_steinbock + eden)

Wir freuen uns, im Rahmen unserer ersten Inspiration Lounge_going public am 08. 08.2014 ab 19.30 Uhr in der Stilbude in Köln Petra Martinez und René Stessl, die Gründer von Steinbock + Eden, als Interviewpartner mit dabei zu haben.

Von dem englischen Philosophen und Kunsthistoriker John Ruskin stammt das Zitat »Wenn Liebe, Ideen und Skills zusammenwirken, erwarte ein Meisterwerk.« Nicht nur, wer das Zitat  kennt, weiß: Liebe ist die ganz große Emotion und Verbundenheit, die so manche verwirrt, viele andere beflügelt und für die allermeisten das Leben erst richtig lebenswert macht. Doch Liebe kann natürlich auch der Ausgangspunkt und die ganz besondere Zutat einer Unternehmung sein, und genau das ist der Fall bei Steinbock + Eden.

Die Kunst war es, die Petra Martinez und René Stessl, den Erfinder des 1hourrestaurant, einst zusammenführte. Und auch heute spielt sie eine große Rolle in der Verbindung Steinbock + Eden, die gleich 4Ks vereint: Kunst, Kultur, Kochen und Kommunikation. Die Kombination der Persönlichkeiten und Skills von Petra Martinez und René Stessl bringt von Ausstellungen und Happenings über außergewöhnliches Catering bis hin zu begleitenden Public Relations Leistungen mit dem besonderen Etwas zustande. Ganz sicher auch, weil bei dem Paar hinter Steinbock + Eden sowohl die Liebe zu guten Ideen an den Schnittstellen von Kunst und Ökonomie wie auch zur eigenen (Zusammen-)Arbeit immer mit von der Partie ist.

eden-586x440(rené stessl_steinbock + eden)

Was es mit dem Namen Steinbock + Eden auf sich hat und wie es gelingt, anderen Menschen neben neuen Blickwinkeln und leckerem Essen auch die Zutat Liebe erlebbar zu machen, die so oft fehlt – davon erzählen uns die beiden im Live-Interview.

Steinbock + Eden zu Gast in der Inspiration Lounge_going public.


Inspiration Lounge_going public #1
Freitag, 08. August 2014  ||  ab 19.00 Uhr  ||  stilbude, Bonner Str. 69, Köln

 

 

FacebookTwitterGoogle+

Inspiration Lounge_going public #1

20. Juli 2014 von Kerstin

Inspiration Lounge_going public #1(come together)

Wie wir hier unlängst mitteilten, bekommen die Inspiration Lounge und die Inspiration Lounge TALKS endlich Zuwachs. Am Freitag, 8. August, startet ab 19.30 Uhr in der stilbude in Köln unsere Inspiration Lounge_going public, die Lounge-Reihe zum Liebhaben, die nun regelmäßig auch zwischen den TALKS eine ausgezeichnete Gelegenheit gibt, live in die Inspiration Lounge einzutauchen.

Im Mittelpunkt jeder Ausgabe der Inspiration Lounge_going public stehen zwei bis drei von uns kuratierte Live-Interviews mit ausgesuchten Vorausdenkern und -machern aus Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft. Jede Menge erfrischende Einblicke in zukunftsweisende Denk- und Handlungsweisen jenseits des Gewohnten sind damit garantiert. Dazu gibt es feine Schmankerln sowie Kunst und Musik. Um eine persönliche Atmosphäre zu erzeugen, versammeln wir einen bewusst kleineren Kreis ausgewählter Gäste an speziellen Orten in Köln, die, wie wir finden, Ausdruck wegweisender Ideen sind.

Die Inspiration Lounge_going public verbindet Menschen, die etwas bewegen. Sie gibt Raum für Austausch und macht Lust darauf, die Dinge mal anders zu sehen und zu tun.

Zu jeder einzelne Ausgabe entwickeln wir ein Gesamtprogramm mit einem Oberthema, das uns so wichtig ist, dass wir es mit Euch teilen. Für dieses Mal haben wir Liebe gewählt und beziehen uns damit auch auf das bekannte Zitat des englischen Schriftstellers und Philosophen John Ruskin: »When love, ideas and skills work together, expect a Masterpiece.« Was steckt dahinter? Wie sieht so etwas konkret aus? Warum machen Kombinationen von Liebe, Ideen und Skills einen solchen Unterschied zu üblichen Routinen? Wir haben dazu die passenden Interviewpartner ausgewählt, die ihre Blickwinkel, Erfahrungen und Anregungen beitragen.


Petra Martinez
und René Stessl, Steinbock + Eden
Antonius Werhahn-Mees und Philipp Pongratz, stilbude und Leck mich, Eis mit Stil
Special Guest: Wilhelm Schlote, philosophischer Zeichner

 

Wir freuen uns auf unsere Gäste und einen gemeinsamen, inspirierenden Abend. Nähere Informationen zum Programm der ersten Inspiration Lounge_going public sowie zu den Interviewpartnern folgen demnächst an dieser Stelle.


Inspiration Lounge_going public
Freitag, 08. August 2014  ||  ab 19.00 Uhr  ||  stilbude, Bonner Str. 69, Köln

 

 

FacebookTwitterGoogle+

Inspiration Lounge_going public

12. Juli 2014 von Kerstin

going public(going public > come together)

Nach vieler Arbeit hinter den Kulissen ist es endlich soweit: die Inspiration Lounge startet am Freitag, 8. August 2014 mit ihrer neuen Veranstaltungsreihe Inspiration Lounge_going public.

Der Name ist bewusst gewählt. Denn natürlich geht es darum, die Inspiration Lounge, ihre Inhalte, Vorgehensweisen und Ziele auch zwischen den Inspiration Lounge TALKS live und transparent nach außen zu bringen. Zukunftsweisende Blickwinkel, Ideen, Denk- und Handlungsalternativen sowie interessante Vorausdenker und –macher gehören einfach öfter ins Blickfeld, d.h. unter die Leute und in gute Gesellschaft. Genau wie auch jede Menge Inspiration und Motivation, die eigenen Routinen mal aufzubrechen, Ideen anzupacken und neue Wege zu wagen.

Unser Anliegen ist es außerdem, einseitig belegten und genutzten Begriffen eine neue Bedeutung zu geben, um ebenfalls auf diese Weise begrenzte Denk- und Aktionshorizonte aufzureißen. Die Inspiration Lounge und »going public« passen auch unter diesem Aspekt einfach perfekt zusammen.

Wo also wird am Freitag, 8. August die erste Inspiration Lounge_going public sein? Was wird stattfinden?

gp

Für die Inspiration Lounge_going public haben wir eine Location gewählt, die schon seit geraumer Zeit in guter Verbindung zur Inspiration Lounge steht: Die Stilbude, Bonner Straße 69 in Köln, Homebase von Leck mich, Eis mit Stil, die gerade erst Ende Mai eröffnet hat. Zwei ihrer Gründer, Antonius Werhahn-Mees und Philipp Pongratz, gaben bereits bei unseren letzten Inspiration Lounge TALKS Einblicke in ihre zugrunde liegenden Ideen.

Im Rahmen der Inspiration Lounge_going public werden wir am 8. August ab 19.00 Uhr in der Stilbude eine, wie für die Inspiration Lounge üblich, illustre Runde von Vorausdenkern und kreativen Machern in persönlicher Atmosphäre versammeln. Natürlich geht es auch bei der ersten Inspiration Lounge_going public ums Neu Entdecken, Loslegen, anders sehen, Mitgestalten, Verändern, Kennen Lernen, Ideen schmieden, Dabei sein und Spaß haben. Und wie immer sind auch jede Menge Gaumen-Inspirationen mit im Spiel – von heiß bis Eiskalt.

Also, merkt Euch den Termin vor und kommt vorbei. Wir freuen uns auf Euch.

Nähere Informationen zum Programm der ersten Inspriration Lounge_going public gibt es natürlich demnächst an dieser Stelle.

 

Inspiration Lounge_going public,

Freitag, 8. August 2014, ab 19.00 Uhr      |      Stilbude, Bonner Str. 69 in Köln

 

FacebookTwitterGoogle+

Continuing:

05. Mai 2014 von Kerstin

good work

Wie im letzten Artikel angekündigt: zwei weitere gute Gründe, warum die Inspiration Lounge Good Work in den Mittelpunkt bringt:

Der erste liegt auf der Hand: es gibt zahlreiche Medien, die uns täglich mit »neuen« Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur überschütten. Es gibt aber nur sehr wenige Informationen, von denen man sagen kann, dass sie den Unterschied machen, weil sie wirklich neue, andere Perspektiven auf Mensch und Welt geben. Erst recht ist von Good Work, von ihren Bedingungen und Wirkungen sowie von denjenigen, die Good Work machen und damit zukunftsweisende Blickwinkel eröffnen, so selten die Rede, dass man glatt meinen könnte, es wäre unwichtig.

Tatsächlich ist gerade das Gegenteil der Fall. Wenn wir die notwendigen Denk- und Handlungsweisen entwickeln wollen, die verantwortungsvoll gegenüber Menschen, Ressourcen und (Um-)Welt sind und damit auch unser eigenes Umfeld erhalten und verbessern, brauchen wir deutlich mehr Menschen, die ihre Ideen und Fähigkeiten für Good Work einsetzen. Was wir dagegen schon mehr als genug haben, sind Leute, die ihre Interessen für Geld, Macht, Ruhm und Profite über alles andere stellen und damit auch noch medial ständig vertreten sind.

Daher: höchste Zeit für mehr Informationen über Good Work und über diejenigen, die Good Work tun und auch andere dazu inspirieren.

Der zweite Grund: in den letzten Jahren sind viele der gewohnten, täglichen Tätigkeiten ins Blickfeld gerückt. Aktuelle Beispiele: die Debatte um den Kauf von Bio-Lebensmitteln als gesündere Ernährung oder um Vegetarismus mit Blick auf das bisher übliche Einkaufs- und Essverhalten.

Viele dieser Debatten und zahlreiche (Informations-)angebote, die mehr Bewusstsein für Lebensweisen in Einklang mit Mensch, Ressourcen und Umwelt auf den Weg bringen möchten, beschränken sich dabei vorwiegend auf Anleitungen zu »strategischem Konsum«.

Wir sind jedoch überzeugt: so richtig interessant und inspirierend wird es gerade erst dort, wo es über den strategischen Konsum hinaus darum geht, denjenigen Lebensbereich bewusst zu betrachten, der einen oft mit am meisten beschäftigt: den der eigenen beruflichen Tätigkeit, der persönlichen Ideen, Skills und Handlungsweisen.

Hier liegen unzählige, gute Möglichkeiten, selbst mit Good Work- mit Wissen, Fertigkeiten, Engagement, Freude und Verantwortung aufzubrechen, um endlich eigene Ideen umzusetzen oder bisherige Wege neu anzugehen. Ideen und Wege, die Leben und Welt ein Stück besser machen, erhalten und erweitern sowie insbesondere dazu führen, dass man die eigenen Fähigkeiten (neu) entdeckt, einsetzt und entfaltet. Genau dazu wollen wir mit der Inspiration Lounge anregen.

Wir alle sind nicht lediglich Konsumenten, wir sind Menschen. Wir können nicht nur kaufen, wir können lernen, entwickeln, gestalten, erfinden, umdenken, uns mit anderen austauschen, freuen und zusammenschließen, Dinge verändern, persönlich wachsen…es liegt an jedem von uns selbst, in Richtung Good Work aufzubrechen und damit die Gegenwart und Zukunft positiv mitzugestalten.

Wer loslegen will, Inspiration und Austausch sucht oder schon auf dem Weg ist, der ist hier genau richtig. Also auf geht’s. Seien Sie dabei.

 

 

 

FacebookTwitterGoogle+