Tag: Interviewpartner

PostProduction_Peter Kowalsky | TALKS 2015

21. Dezember 2015 von Chris

hörprobe.(postproduction – die tonspur wird eingespielt)

Die TALKS 2015 sind nun auch schon ein paar Tage vorbei, jetzt beginnt die dokumentarische Feinarbeit. Hier sind wir gerade bei der PostProduction des Interviewfilms mit Peter Kowalsky. Die vielen begeisterten Feedbacks der Gäste haben uns umgehauen und sehr gefreut. Bei der Produktion zeigt sich die ausgezeichnete und präzise Arbeit unseres Kamerateams im Rahmen der Veranstaltung. Schnell, pragmatisch und unkompliziert. Thx 2 u.

again. (1. testdurchlauf für den einspieler)

Nachdem die kompletten Filme geschnitten waren, musste das Intro eingesprochen werden. Klappte sehr gut. Kerstins Konzentration zahlte sich auch in der Postproduction aus.

postproduction peter kowalsky(interviewfilm für die Inspiration Lounge TALKS 2015 mit peter kowalsky – inju)

Filmspur und Tonspur abgeglichen. Timecode im grünen Bereich.

postproduction(wunderbarer support bei der postproduction – thx 2 u)

Feintuning in der Postproduction. Mit feinem Gespür und einem Hochleistungsrechner kann nichts mehr schiefgehen.

postproduction | testphase(… und alles am tag von the force awakens.)

Alles im Kasten. Dann kann die Premiere  von the force awakens kommen. Das war gutes Zeitmanagement. Ok, auch viel Arbeit. Aber das wichtigste: ein tolles Team, sehr feyne InterviewPartner und viel Spaß. Sehr viel Spaß.

bingo.( ready – gekauft)

Der Film ist im Kasten. In den nächsten Tagen mehr. Die Macht sei mit Euch.

 

Sponsored by www.hoeller.info.de

FacebookTwitterGoogle+

Inspiration Lounge TALKS 2015_Prof. Dr. Eicke Weber

03. September 2015 von Kerstin

prof. dr. eicke weber_TALKS 2015(leiter des fraunhofer-instituts ise, freiburg)

Wir freuen uns sehr, Prof. Dr. Eicke Weber für unsere Inspiration Lounge TALKS am 27. November in Köln gewonnen zu haben.

Prof. Dr. Eicke R. Weber ist Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg und Inhaber des Lehrstuhls für Physik /Solarenergie an der Fakultät für Mathematik und Physik und an der Technischen Fakultät der dortigen Albert-Ludwigs-Universität. Das Fraunhofer ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas.

Prof. Dr. Eicke Weber beschäftigt sich als Materialforscher vorwiegend mit Defekten in Silicium und III-V-Halbleitern und ist in den letzten Jahren besonders auch an der Frage interessiert, wie sich aus Silicium ohne Chlorchemie gute Solarzellen herstellen lassen. Das 1976 mit der Promotion in Köln abgeschlossene Physik-Studium setzte er mit Forschungsaufenthalten in Nordamerika und Schweden fort, wonach er sich 1983 an seiner Heimatuniversität habilitierte. Im selben Jahr nahm er einen Ruf an das Department of Materials Science and Engineering der University of California, Berkeley, an, wo er 2004 zum Chair der interdisziplinären Nanoscale Science and Engineering Graduate Group ernannt wurde.

Prof. Dr. Eicke Weber war Gründungspräsident des Berkeley Chapters der Alexander von Humboldt Association of America (AvHAA) und von 2001-2003 Präsident der AvHAA. 1994 erhielt er den Alexander von Humboldt-Preis und 2006 das Bundesverdienstkreuz. Er ist Fellow der American Physical Society und Gründungspräsident der German Scholars Organization (GSO) sowie des Bundesverbandes Energiespeicher BVES. Seit Mai 2013 ist Prof. Dr. Eicke Weber geschäftsführender Direktor des Zentrums für Erneuerbare Energien der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Im Juni 2013 wurde er mit dem Einstein Award der Solarworld ausgezeichnet, seit Januar 2015 ist er Präsident von EUREC – Association of European Renewable Energy Research Centers in Brüssel.

Durch seine Arbeit fördert Prof. Dr. Eicke Weber seit vielen Jahren den Wandel zur einer nachhaltigen Wirtschaft und Gesellschaft, dessen Dreh- und Angelpunkt darin liegt, unsere Energiesysteme dauerhaft auf die Nutzung erneuerbarer Ressourcen umzustellen. »Es ist unsere gemeinsame Aufgabe, d.h. die Aufgabe unserer heutigen Generationen, diese enorme Herausforderung zu meistern, und ich werde alles mir Mögliche dafür tun.«

Seit vielen Jahren erforscht und entwickelt Prof. Dr. Eicke Weber daher konkrete Methoden und Wege zur intelligenten Nutzung von Solarenergie. Wie uns mit ihrer Hilfe der Energiewandel gelingen kann, wird er bei den Inspiration Lounge TALKS in einem Vortrag erklären, in dem er Einblicke in seine langjährige Arbeit und Erfahrung geben wird.

FacebookTwitterGoogle+