Tag: Inspiration Lounge TALKS

Inspiration Lounge_going public #1 | Die perfekten Begleiter

06. August 2014 von Kerstin

Da die erste Inspiration Lounge_going public am 8. August in der stilbude in Köln stattfindet, gibt es natürlich zu den Interviews des Abends eiskalte Begleiter von Leck mich, Eis mit Stil. Wir sind gespannt, welche Sorten dabei sein werden. Himbeer? Mango? Zitrone? Gurke-Limette? Es wird auf alle Fälle fein.

jens & katja bäderjens &  katja bäder)

Als Begrüßungsgetränk zur ersten Inspiration Lounge_going public wird es einen Blanc de Noirs vom Weingut Weingut Bäder aus Wendelsheim in Rheinhessen geben, das, wie schon bei den TALKS 2013 erprobt, ausgezeichnet zur Inspiration Lounge passt.

Jens und Katja Bäder haben das Weingut 2009 gegründet. Die beiden haben damit ihren Entschluss umgesetzt, in Weinanbau und Herstellung konsequent den eigenen, gemeinsamen Weg zu gehen – und der heißt: klein und fein. Die Weinbaufläche ist mit nur wenigen Hektar stets so überschaubar, dass Katja und Jens Bäder den kompletten Produktionsprozess und Vertrieb in den eigenen Händen halten können. Angebaut werden nur Rebsorten, die in der Region seit langer Zeit heimisch sind – Riesling, weiße und rote Burgunder.

Wir freuen uns auf den Blanc de Noirs und senden herzliche Grüße in die Rheinhessische Schweiz zum Weingut Bäder, das immer einen Besuch wert ist.

(#Interview_katja bäder | kerstin döweler)

eis mit stil(eis mit stil)

 

Inspiration Lounge_going public #1
Freitag, 08. August 2014  ||  ab 19.00 Uhr  ||  stilbude, Bonner Str. 69, Köln

FacebookTwitterGoogle+

Inspiration Lounge_going public #1 | und: die Liebe zu einem Strichmädchen

03. August 2014 von Kerstin

wilhelm schlote, zeichner(Wilhelm Schlote, Kerstin Döweler – über Strichmädchen)

Wir freuen uns, im Rahmen unserer ersten Inspiration Lounge_going public am
08. August 2014 den Zeichner und Künstler Wilhelm Schlote als Interviewpartner mit dabei zu haben.

Es ist einige Zeit her, dass Wilhelm Schlote seine Liebe zum legendären Strichmädchen entdeckte, das seitdem nicht mehr von seiner Seite weicht. Inzwischen ist es, gemeinsam mit seinem ständigen Begleiter, dem Strichmännchen, längst zum unverwechselbaren Marken-
zeichen Wilhelm Schlotes geworden.

wilhelm schlote, kerstin döweler(Vorbesprechung)

Der Weg bis dahin, vom ersten Strich bis zur aktuellen, als Buch umgesetzten Feststellung
»Die Würde des Strichmännchens ist unantastbar« war und ist nach wie vor ein bewegter, der die großen Boulevards und die Seitenstraßen kennt.

Wilhelm Schlote wird im Live-Interview Einblicke in so manche seiner spannenden Etappen geben und uns an entscheidende Aussichtspunkte mitnehmen. Denn natürlich ist es mit dem Strichmädchen wie »im richtigen Leben«: wer seine Liebe entdecken und zu etwas Beson-
derem, Einzigartigen, Langlebigen machen möchte, der muss sich bewegen.«

Wilhelm Schlote zu Gast in der Inspiration Lounge_going public.


Inspiration Lounge_going public
#1
Freitag, 08. August 2014  ||  ab 19.00 Uhr  ||  stilbude, Bonner Str. 69, Köln

FacebookTwitterGoogle+

What’s New Pussycat?

28. Mai 2014 von Kerstin

stilbude4(durchstarter)

Was ist schon noch neu, denke ich mir oft. Heute ruft doch aus jeder Ecke ein »brandneuer Trend«, ein Produkt mit einer »ganz neuen, sensationellen Formel« oder die »neuesten Nachrichten«, die bei genauerem Hinsehen wieder nur das Altbekannte im neuen Gewand sind. Alles schon mal dagewesen, denkt man sich, und bleibt damit ebenfalls brav in den üblichen Denk- und Handlungsroutinen.

 

eröffnung(opening)

kleine auswahl(feine auswahl)

Wo also sind die Leute, die wirklich etwas Neues tun, indem sie ihre persönlichen Interessen, Skills, Ideen und Erfahrungen in so individuelle Kombination bringen, dass genau dadurch ein deutlicher Unterschied zu allem Sonstigen entsteht, der einen aufhorchen lässt? Es gibt sie, sogar direkt um die Ecke: bei unseren Inspiration Lounge TALKS oder jetzt auch beispielsweise in der Bonner Straße in Köln. Denn dort haben die Macher von Leck mich, Eis mit Stil, die bei den letzten TALKS noch über ihre Pläne sprachen, inzwischen ihr erstes Eis-Café eröffnet: die Stilbude. Wer also, wie ich auch, auf echt erfrischend Neues steht, geht einfach mal dorthin auf Entdeckungs- und Ausprobiertour. Ich wünsche viel Spaß dabei.

stilbude(stilbude_leck mich | eis mit stil)

FacebookTwitterGoogle+

Continuing:

05. Mai 2014 von Kerstin

good work

Wie im letzten Artikel angekündigt: zwei weitere gute Gründe, warum die Inspiration Lounge Good Work in den Mittelpunkt bringt:

Der erste liegt auf der Hand: es gibt zahlreiche Medien, die uns täglich mit »neuen« Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur überschütten. Es gibt aber nur sehr wenige Informationen, von denen man sagen kann, dass sie den Unterschied machen, weil sie wirklich neue, andere Perspektiven auf Mensch und Welt geben. Erst recht ist von Good Work, von ihren Bedingungen und Wirkungen sowie von denjenigen, die Good Work machen und damit zukunftsweisende Blickwinkel eröffnen, so selten die Rede, dass man glatt meinen könnte, es wäre unwichtig.

Tatsächlich ist gerade das Gegenteil der Fall. Wenn wir die notwendigen Denk- und Handlungsweisen entwickeln wollen, die verantwortungsvoll gegenüber Menschen, Ressourcen und (Um-)Welt sind und damit auch unser eigenes Umfeld erhalten und verbessern, brauchen wir deutlich mehr Menschen, die ihre Ideen und Fähigkeiten für Good Work einsetzen. Was wir dagegen schon mehr als genug haben, sind Leute, die ihre Interessen für Geld, Macht, Ruhm und Profite über alles andere stellen und damit auch noch medial ständig vertreten sind.

Daher: höchste Zeit für mehr Informationen über Good Work und über diejenigen, die Good Work tun und auch andere dazu inspirieren.

Der zweite Grund: in den letzten Jahren sind viele der gewohnten, täglichen Tätigkeiten ins Blickfeld gerückt. Aktuelle Beispiele: die Debatte um den Kauf von Bio-Lebensmitteln als gesündere Ernährung oder um Vegetarismus mit Blick auf das bisher übliche Einkaufs- und Essverhalten.

Viele dieser Debatten und zahlreiche (Informations-)angebote, die mehr Bewusstsein für Lebensweisen in Einklang mit Mensch, Ressourcen und Umwelt auf den Weg bringen möchten, beschränken sich dabei vorwiegend auf Anleitungen zu »strategischem Konsum«.

Wir sind jedoch überzeugt: so richtig interessant und inspirierend wird es gerade erst dort, wo es über den strategischen Konsum hinaus darum geht, denjenigen Lebensbereich bewusst zu betrachten, der einen oft mit am meisten beschäftigt: den der eigenen beruflichen Tätigkeit, der persönlichen Ideen, Skills und Handlungsweisen.

Hier liegen unzählige, gute Möglichkeiten, selbst mit Good Work- mit Wissen, Fertigkeiten, Engagement, Freude und Verantwortung aufzubrechen, um endlich eigene Ideen umzusetzen oder bisherige Wege neu anzugehen. Ideen und Wege, die Leben und Welt ein Stück besser machen, erhalten und erweitern sowie insbesondere dazu führen, dass man die eigenen Fähigkeiten (neu) entdeckt, einsetzt und entfaltet. Genau dazu wollen wir mit der Inspiration Lounge anregen.

Wir alle sind nicht lediglich Konsumenten, wir sind Menschen. Wir können nicht nur kaufen, wir können lernen, entwickeln, gestalten, erfinden, umdenken, uns mit anderen austauschen, freuen und zusammenschließen, Dinge verändern, persönlich wachsen…es liegt an jedem von uns selbst, in Richtung Good Work aufzubrechen und damit die Gegenwart und Zukunft positiv mitzugestalten.

Wer loslegen will, Inspiration und Austausch sucht oder schon auf dem Weg ist, der ist hier genau richtig. Also auf geht’s. Seien Sie dabei.

 

 

 

FacebookTwitterGoogle+

Backstage

04. Februar 2014 von Chris

kc(Ansichtssache)

Momentan tut sich sehr viel hinter den Kulissen der Inspiration Lounge. Die großartige Resonanz auf unsere letzten Inspiration Lounge TALKS hat uns nicht nur sehr gefreut, sondern hat uns auch nochmals gezeigt, dass wirklich zahlreiche Menschen ein gr0ßes Interesse an zukunftsweisenden Ideen, Unternehmungen und Aufbrechern haben.

Es geht uns aber nicht nur um das Vorstellen interessanter Menschen und deren spannenden Geschichten  (auch wenn dies natürlich wichtig ist), sondern vielmehr darum, für jeden Einzelnen im Rahmen der Inspiration Lounge und der TALKS immer wieder Inspiration entstehen zu lassen. Anregungen, die einen persönlich im privaten und im beruflichen Feld dazu bringen, neu, anders und bewußter zu handeln, um  somit am Besten ein gutes Stück weiter zu kommen auf dem eigenen Weg, mit den eigenen Ideen und Skills. Blickwinkel, Wissen, Denk- und Handlungsimpulse, die auffordern, den gesellschaftlichen, kulturellen und ökonomischen Wandel voran zu bringen.
Ja, ja, hot stuff, aber der Zeitpunkt und der Wille, Gewohntes zu hinterfragen und Dinge im positiven Sinne zu verändern, ist bei vielen Menschen deutlich zu sehen und zu spüren. Das war bei allen bisherigen Inspiration Lounge TALKS zu erleben.

What’sUp?
Wir werden unser LineUp im wissenschaftlichen, kulturellen und ökonomischen Bereich noch stärker kuratieren und unsere Auswahl weiter forcieren. Mit herausfordernden und polarisierenden Themen werden wir gemeinsam mit unseren Gästen und unserem Publikum neue Verbindungen eingehen.

Es gibt viel zu tun – es lohnt sich.

FacebookTwitterGoogle+