Inspiration Lounge goes ART COLOGNE presents: Florian Zwissler

12. April 2012 von Kerstin

(Florian Zwissler)

Im Rahmen der von uns initiierten Live-Performance frame-less wird am Donnerstag, 19. April 2012 der Komponist und Musiker Florian Zwißler den akustischen Part übernehmen und mit seinen Klängen auf die philosophischen Comics von Wilhelm Schlote antworten.

Florian Zwißler wurde 1976 in Stuttgart geboren. Er studierte Musikwissenschaften, Linguistik und Philosophie in Tübingen und Köln, danach elektronische Komposition am Institut für Computermusik und Elektronische Medien der Folkwang Hochschule Essen. Neben seiner eigenen kompositorischen Tätigkeit und seinen Auftritten als Solo-Künstler, arbeitet Florian Zwißler seit Jahren in zahlreichen, auch musikalisch unterschiedlichen Kooperationen mit anderen Künstlern. Als Beispiele stehen hier seine Zusammenarbeiten mit dem Pop-Künstler Roman sowie mit dem international bekannten Installations-/Klangkünstler und Musiker Rochus Aust und dessen Ensemble RE_LOAD FUTURA.

Last but not least ist natürlich auch seine Zusammenarbeit mit Axel Lindner unter dem Namen Klirrlicht zu nennen.

(Florian Zwissler spielt)

Seit 2000 arbeitet Florian Zwißler für die jährlich stattfindenen Stockhausen-Kurse für Komposition und Interpretation in Kürten. Seit 2006 ist er außerdem als freier Mitarbeiter für die Stockhausen-Stiftung und für das Institut für Computermusik und Elektronische Medien der Folkwang Hochschule Essen tätig. Seit 2008 ist Florian Zwißler auch Klangregisseur – so beispielsweise bei der integralen Uraufführung von Stockhausens Zyklus KLANG im Rahmen der Kölner MusikTriennale 2010 sowie bei zahlreichen Musiktheaterproduktionen.

Florian Zwißlers Faszination liegt in der Musik und in Klängen, in diversen analogen Synthesizern und ganz speziell darin, sich selbst und den üblichen Hörgewohnheiten immer wieder neue Fragen zu stellen, um diesen dann konsequent nachzugehen. Wer ihn einmal live bei der Arbeit erlebt hat, weiß genau, wovon wir sprechen.

Darüber hinaus hält er es mit Aussagen zum persönlichen Antrieb seines Schaffens recht kurz. »Sagen, was zu sagen ist«, war dann auch seine Antwort auf meine Frage, warum er sich zu seinem Weg und seinen musikalischen Ausdrucksweisen entschlossen hat.

(Klirrlicht_Florian Zwissler, Axel Lindner)

Florian Zwißler wird auch am Freitag, 20. April 2012 im Rahmen der Inspiration Lounge goes ART COLOGNE zu hören und zu sehen sein.

Klirrlicht, die einzigartige Kooperation von Florian Zwißler, Synthie A/divers und Axel Lindner, Violine/divers, präsentiert eine musikalische Intervention.

Inspiration Lounge goes ART COLOGNE

Florian Zwißler in der Live-Performance frame-less mit dem Künstler und Illustrator Wilhelm Schlote am 19. April 2012, 20.15 Uhr in der

Emmanuel Walderdorff Galerie |  Jülicher Str. 27 |  Köln

(Inspiration Lounge goes ART COLOGNE; 19.4 bis 20.4. 2012)

Musikalische Intervention von Klirrlicht am Freitag, 20. April 2012 in der

Emmanuel Walderdorff Galerie |  Jülicher Str. 27 |  Köln

Support Technik/Equipment an beiden Tagen: Rochus Aust

FacebookTwitterGoogle+