Florian Zwißler

07. März 2013 von Chris

florian zwissler TALKS 2013(Florian Zwißler_Komponist)

Wir freuen uns, mit Florian Zwißler einen Künstler dabei zu haben, der die Welt mit seinem Schaffen aus unserer Sicht im wahren Sinne des Wortes klangvoller und reichhaltiger gestaltet.

Florian Zwißler studierte Musikwissenschaften in Tübingen und Köln, danach elektronische Komposition am Institut für Computermusik und Elektronische Medien der Folkwang Hochschule in Essen. Neben seiner eigenen kompositorischen Tätigkeit und seinen Auftritten als Solo-Künstler, arbeitet Florian Zwißler seit Jahren in zahlreichen, musikalisch unterschiedlichen Kooperationen. Als Beispiele stehen hier seine Zusammenarbeit mit dem international bekannten Installations-/Klangkünstler Rochus Aust und dessen Ensemble RE_LOAD FUTURA sowie die musikalische Kooperation mit Axel Lindner unter dem Namen Klirrlicht.

Seit 2000 arbeitet Florian Zwißler für die jährlich stattfindenen Stockhausen-Kurse für Komposition und Interpretation und ist seit 2006 freier Mitarbeiter der Stockhausen-Stiftung und des Instituts für Computermusik und Elektronische Medien der Folkwang Hochschule Essen. Seit 2008 arbeitet Florian Zwißler ebenfalls als Klangregisseur – so beispielsweise bei der integralen Uraufführung von Stockhausens Zyklus KLANG im Rahmen der Kölner MusikTriennale 2010.

Florian Zwißlers Faszination liegt in diversen analogen Synthesizern und ganz speziell darin, sich selbst und unseren heutigen Hörgewohnheiten immer wieder neue Fragen zu stellen bzw. diesen konsequent nachzugehen. Wer ihn einmal live bei der Arbeit erlebt, weiß, dass Zuhören neue Eindrücke und Musikdimensionen eröffnen kann. Für viele von uns ist es inmitten des alltäglichen Grundrauschens längst zur Herausforderung geworden, bisher Ungehörtem offen zu begegnen oder schon Vorhandenem gezielte Aufmerksamkeit zu widmen: Florian Zwißlers Interviewbeitrag zu Klang und Wahrnehmung sowie sein musikalischer Beitrag zu den Inspiration Lounge TALKS 2013 bieten deshalb eine wunderbare Gelegenheit, sich bewusst dem (Zu)hören zu widmen

FacebookTwitterGoogle+