Entdeckungstour: Western Apy Lands

29. Juli 2011 von Kerstin

Als wir letzte Woche auf unserer Entdeckungstour die Ausstellung Western Apy Lands in der Galerie Emmanuel Walderdorff besuchten, machten wir die faszinierende Bekanntschaft mit Aboriginal Fine Arts. Die künstlerischen Arbeiten beeindruckten uns schon alleine durch die Art und Weise, mit der sie anhand von Farben und Strukturen eine Energie vermitteln, die hier und heute aus meiner Sicht häufig fehlt.

Mithilfe der detaillierten Erklärungen der Gründerin von ArtKelch, Robyn Kelch, ist es uns dann gelungen, das erste Betrachten der Werke um viele Blickwinkel auf die interessanten Geschichten hinter den Bildern zu ergänzen. Die sich dadurch öffnenden Fenster zu einer uns bisher völlig fremden Kunst und Kultur haben uns begeistert. Und sie haben uns spontan dazu angeregt, anhand eines Interviews mit Robyn Kelch und Emmanuel Walderdorff allen Interessierten einen näheren Einblick in die Ausstellung, in Aboriginal Fine Arts und mehr als 40.000 Jahre Kultur der Aboriginal Australians zu geben.

Die Western Apy Lands, in der Ausstellung durch die drei kleinen und feinen Kunstzentren Tjala Arts, Tjungu Palya und Ninuku Arts vertreten, liegen im norwestlichen Teil Südaustraliens, ca. 1500 km von Adelaide und eine Zweitagesreise von Alice Springs entfernt. Diese Abgeschiedenheit lässt einzigartige Werke mit spürbarer Authentizität entstehen, die nahe legen, warum die drei Kunstzentren in Australien längst als Geheimtipp gehandelt werden. Die Künstler wurden bereits für zahlreiche Kunstpreise nominiert und letztes Jahr konnte Jimmy Donegan von Ninuku Arts den begehrten Telstra Art Award für sich entscheiden.

Wer also Aboriginal Fine Arts (besser) kennen lernen möchte und verstehen will, der nimmt diesen Film als Appetithappen, um seinen Entdeckungs- und Wissenhunger gleich danach bei einem Besuch der Ausstellung zu stillen.

Western APY Lands in der Galerie Emmanuel Walderdorff, Öffnungszeiten Di-Fr 14.00-18.00 Uhr, Sa. 12.00 Uhr-16.00 Uhr

FacebookTwitterGoogle+