Category: Artikel

Nullen und Einsen

09. September 2009 von Kerstin

Ab heute sind wir in Sachen Inspiration Lounge unterwegs. Wir werden uns dafür nicht nur in den Südwesten der Republik, sondern auch erneut in die Sphären von Nullen und Einsen begeben.

Da ich gerade beim Thema bin: Wir haben uns sehr gefreut zu sehen, dass unser Interviewpartner Volker Bombien, »Trüffelschwein und Seher«, nicht nur bei uns, sondern auch in den eigenen Fachkreisen, dem VfLL, für seine Arbeit und seine besonderen Blickwinkel geschätzt wird.

Menschen mit Positionen, die nicht dem alltäglichen »Das haben wir immer schon so gemacht« entsprechen, werden ja häufig einfach mal ignoriert. Ganze Branchen können mittlerweile ein Lied davon singen, die digitalen Entwicklungen durch allzu angstvolle Zurückhaltung verpasst zu haben.

Wie schön, dass es auch anders geht und es Orte gibt, an denen man für neue Ideen offen ist.

FacebookTwitterGoogle+

Link of the Dog (2)

09. September 2009 von Bert

link of the dog_2 Gerade entdeckt zum Thema wunderbare Kleinigkeiten aus Spezialmaterial:

Handlich, praktisch,lecker.

FacebookTwitterGoogle+

Mehr Licht

08. September 2009 von Kerstin

susanne rottenbacherLetzten Freitag haben wir die Ausstellung »my spectrum has nine pieces« der Künstlerin Susanne Rottenbacher im Wrede Haus in Köln besucht. Die gelernte Licht-Designerin entwirft und fertigt Lichtobjekte, die dieses Jahr u.a. noch im Rahmen einer Einzelausstellung bei der Max Planck Gesellschaft in Berlin gezeigt werden.

Im Rahmen der Ausstellung wurde auch das neue Buch »Volume 1 – Beginning to see the light«, erschienen bei Lim & Asmuth Publishers, präsentiert. Es ist der erste Band einer zweiteiligen Monografie.

Die einzelnen Arbeiten von Susanne Rottenbacher haben uns nicht nur aufgrund ihrer Erscheinungsform fasziniert, d.h. sie sind nicht nur einfach schön. Sie lassen vor allem auch die Ideenvielfalt, die unglaubliche Präzision und Arbeit erkennen, die ganz offensichtlich mit ihrer Fertigung einhergehen.

»Die technische Arbeitsweise ist die Handschrift, die ich gefunden habe, um mich adäquat zu äußern. Mit industriellen Materialien kann ich mich ausdrücken…«  (S. Rottenbacher in »Volume 1 – Beginning to see the light«)

Um dem weiter nachzugehen und mehr über die konkreten Sicht- und Arbeitsweisen von Susanne Rottenbacher zu erfahren, werden wir uns demnächst nach Berlin aufmachen und mit ihr ein Interview führen. Wir sind gespannt.

FacebookTwitterGoogle+

Videoantwort: Mit fast 40 noch fit im Hirn

07. September 2009 von Chris

Get the Flash Player to see this player.

Mensch vs. Maschine. Unverlangt eingesandt erreichte uns als Videoantwort auf unseren vorhergehenden Artikel der Beweis, dass man auch mit fast 40 Jahren noch den Zauberwürfel lösen kann. Man muss nur zwischendurch den Turbo anschalten, damit das Publikum nicht einschläft.

FacebookTwitterGoogle+

Trüffel gesucht und gefunden

05. September 2009 von Chris

Ein kurzer Nachtrag zu unserem Interview mit Volker Bombien.

Wie war das noch: »Mikrocontroller-Programmierung wird ein Riesending…wenn man bei youtube Arduino eingibt, das ist so ein Mikrocontrollerteil, dann bekommt man über 600 Videos.«

Und: »Ich habe selten daneben gelegen.«

Das können wir nur bestätigen: Inzwischen, nur drei Monate später, bekommt man bei youtube über 7000 Videos für »Arduino«. Wenn das keine Entwicklung ist. Und sogar sich selbst heilende Stühle sind mittlerweile möglich.

FacebookTwitterGoogle+