20/50

02. Dezember 2010 von Chris

Mal im Spaß, wie ernst ist es dir?

20/50 ist ein Kunstbuchprojekt, das von dem Verleger Andy Lim ausgerufen wurde. Ausgangangspunkt dafür war seine folgende These: »Wer nicht in der Lage ist, 20 Leute für die eigene Tätigkeit und das eigene Thema zu begeistern, das man in Form eines Buches publizieren möchte, der muss sich fragen, ob er im richtigen Tätigkeitsfeld unterwegs ist. Und wer nicht selbst von seiner Sache überzeugt ist, kann auch niemand anderen überzeugen«.

Der Grundgedanke des 20/50 Konzeptes ist einfach. Jeder Teilnehmer muss für sein Buch 20 Sponsoren finden, die genau 50 € investieren. Die Sponsoren werden dann im Impressum genannt und erhalten je 10 Bücher, von denen sie 9 verteilen und eines für sich behalten können. Die Auflagenhöhe jedes Kunstbuches im Rahmen des Konzeptes liegt bei 500 Stück. Selbstverständlich erhält das Buch auch eine eigene ISBN-Nr.

Momentan beteiligen sich 15 international tätige Künstler und Gestalter an dem Projekt.

Alle Bücher werden bei Lim & Asmuth Publishers poduziert. Der Veröffentlichungstermin ist aktuell für das I. Quartal 2011 geplant.

Auch le tapir und die Inspiration Lounge sind bei 20/50 dabei.

FacebookTwitterGoogle+